Chorekt

Chorekt 2014


neun Köpfe
neun Stimmen
eigene Arrangements
einzigartig in Mönchengladbach
a cappella oder mit Piano aber immer eigen

Geschichte
Chorekt 2013

Im November 2008 gründeten wir mit acht begeisterten Sängerinnen und Sängern, die alle in anderen Musikgruppen und Chören aktiv waren, ein neues Ensemble, Chorekt.

Wir wollten weg vom großen Chor und dessen vierstimmigen Allerleisätzen. Unser Anspruch war damals, einen eigenen Stil zu entwickeln.
Da wir mit viel musikalischem Potential gestartet und unsere Ziele sehr hoch waren, war auch unser Engagement dementsprechend hoch. Geübt wurde viel zu Hause, denn von jeder Stimme gibt es Audiofiles, mit denen jeder seine Töne üben kann. So war die Zeit sehr produktiv.

Nach anderthalb Jahren hatten wir ein fertiges Konzertprogramm erarbeitet. Wir haben auf Hochzeiten gesungen, zwei kleinere Konzerte gegeben und Gottesdienste mitgestaltet.

Wie es in kleineren Gruppen jedoch so ist, hängt immer alles an jedem einzelnen. Welcher Chor kann von sich behaupten, mit acht Mitgliedern "Oh Happy Day" achtstimmig zu singen. Das funktioniert so lange gut, bis jemand aufhört. Leider waren die letzten Jahre genau davon gekennzeichnet, dass Einzelne ausstiegen oder ausfielen. Es wurde etwas ruhiger um uns, Frust machte sich breit, weil der Erfolg ausblieb, und wir hatten das Gefühl, jedesmal wieder von vorne anfangen zu müssen.

Andererseits hat uns das aber auch sozial zusammengeschweißt und musikalisch weiter gebracht. Wir fingen an, unsere Stimmen neu zu entdecken, größere Bandbreiten zu entwickeln und "schräge Harmonien" zu mögen - der eine mehr, der andere weniger ;-)
Dissonanzen

Repertoire

Begonnen haben wir mit Gospel, da fast alle aus einem Gospelchor kamen. So entstanden Stücke wie "Jesus Is The Answer", "A Cappella", "Lean On Me" oder auch "I Cry Aloud". Da uns von Anfang an das Ausprobieren wichtig war, kamen auch "The Nightingale" (Irisher Folk), "Forever And Ever" (Country) oder "Ameno" (POP mit gregorianischen Elementen) ins Programm.

Einen Hauptteil an unserem eigenen Stil machen die Arrangementes aus. Fast alle Stücke sind von Josch Scheufens arrangiert oder umgeschrieben worden. Das macht uns in unserer Umgebung besonders. Welcher Chor kann schon darauf zurückgreifen, Stücke zu singen, die auf den Chor und dessen Stimmen zugeschnitten sind? Gut, manchmal müssen wir ihn schon in seiner Vorliebe für Dissonanzen und rhythmische Gestaltungselemente etwas bremsen ;-)

Während Klassiker wie "The Longest Time" oder "True Colours" im Repertoire blieben, flogen andere schon raus, bevor wir sie öffentlich darboten. Heute wissen wir, dass wir auf keinem vorgegebenen Weg gegangen sind, sondern uns unseren eigenen Stil erarbeitet haben.
So können heute Titel wie "You've Got A Friend", "Volare", "Bakerstreet", "The Rose" auch neben Stücken wie "Mr. Sandman", "Für mich soll's rote Rosen regnen" oder ein "Abba-Medley" stehen.

info [at] chorekt [dot] de

Ort

Mönchengladbach Odenkirchen, NW, 41199
Deutschland

Artist Type

Besetzung

Land

Stil / Musikstil