“Music is life – and life is music” – VocaPeople in München

voca-people.jpg

Die Münchner sind begeistert - Außerirdische landeten letzte Woche auf der Bühne im Deutschen Theater in München. Die acht People vom Planeten Voca überzeugten das Publikum durch ihre Stimmen, die einen Wahnsinns Sound erzeugten, durch eine beeindruckende Bühnenpräsenz & Bühnenshow, welche das Publikum zum Lachen, Klatschen und Mitmachen brachte und durch ihren Charme, der zu 100% ab der ersten Minute zu spüren war.

Die Gruppe aus Israel, welche im Deutschen Theater ihre Deutschland Premiere feiern durfte, präsentierte perfekt intonierte Songs aus verschiedenen Genres – von „The lion sleeps tonight“ über Michael Jackson bis hin zu einer reinen Beatbox Einlage war alles dabei. Alle Songs waren jedoch in Medleys gepackt, was zum einen beeindrucken war, durch die interessanten Überleitungen von Song zu Song, zum anderen aber war es sehr schade, da man das eine oder andere Lied vielleicht gerne ganz gehört hätte.

Die Show war zudem sehr spannend aufgebaut, da die 8 Sänger und Sängerinnen die „People“ vom Planeten „Voca“ darstellten, die auf der Erde landeten, um die „Earth-People“ mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Sie holten Damen auf die die Bühne, umgarnten drei Männer, benutzten die Leute als Instrumente und stellten schließlich fest, dass die Earth-People durchaus sehr „nice“ wären. Alles in allem gelang es ihnen, durch ihre Show und vor allem durch Ihren beeindruckenden Gesang die Menschen derart zum klatschen zu bewegen, dass sie schließlich genug „Energia“ hatten, um zum Planeten Voca zurückzukehren – was sie letztendlich nach zwei Zugaben dann auch taten.

Der einzig wirkliche Kritikpunkt an diesem Konzert ist die geringe Besucherzahl. Schade, dass so wenig Münchner und Oberbayern den Weg ins Deutsche Theater gefunden haben. Ob das daran lag, dass zu diesem Zeitpunkt „Wiesn-Zeit“ war?
Doch bei den Leuten, die da waren, kam die eine Botschaft mit Sicherheit an: „Music is life – and life is music“

*********